Traden Für Anfänger


Reviewed by:
Rating:
5
On 15.10.2020
Last modified:15.10.2020

Summary:

Sie mГssen lernen, darunter gamomat automat jackpot de 2018 ein penthouse auf online casino slots at golden tiger stadium tickets spezielle, bei Ihrer. SMS-Zahlungen akzeptiert, desto grГГer ist der Preis.

Traden Für Anfänger

Trading für Anfänger: Einführung und Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Einstieg und den langfristigen Vermögensaufbau an der Börse. | Leese, Peter | ISBN. Was ist Trading und wie funktioniert es? ✅ Anleitung & Leitfaden ✓ Traden für Anfänger ✓ Fehler vermeiden ➜ Jetzt starten. Traden für Anfänger ➤ Mit diesen 12 Tipps erfolgreich ins Trading einsteigen ✚ Alles zur Broker Wahl, Strategien & Demokonto ✅ Jetzt informieren!

Trading Anfänger: Wie Einsteiger Ihren Erfolg beschleunigen

Machst du diese 7 heftigen Trading Fehler? Nutze das kostenlose Trader Training mit Tim Grueger. Es ist ein kostenloses Min-Video, mit. Was ist Trading und wie funktioniert es? ✅ Anleitung & Leitfaden ✓ Traden für Anfänger ✓ Fehler vermeiden ➜ Jetzt starten. Day-Trading-Indizes sind dem Handel mit Aktien sehr ähnlich, denn die Marktöffnungszeiten sind beschränkt. Beim Traden von Indizes.

Traden Für Anfänger Secondary Navigation Video

Ich teste Aktien Kaufen OHNE Kommission - Für Anfänger erklärt - Komplette Anleitung

Hab immer ein Auge auf die Nachrichten. News beeinflussen die Kurse, daher sollte man nicht unmittelbar vorher und bis 5 min nachher in den Markt einsteigen.

Wenn die Amerikaner feiern ist an europäischen Börsen am Nachmittag übrigens meist tote Hose! Also wenig Bewegung und schlechte Orderausführungen.

Wenn du diese Tipps beherzigst, kannst du deine Lehrzeit um Monate verkürzen und viele Minen umgehen. Aktuell stehst du noch an Schritt 1 deiner Traderkarriere.

Die Highlights des Brokers:. Top 5 Broker forex cfd aktien 1. Unser Broker des Monats. Nikola Aktie kaufen?

Wo Depot eröffnen? Wie funktionieren Hebelzertifikate? Aktien verkaufen wie geht das? Was macht ein Broker?

Wir verwenden Cookies um die Benutzererfahrung unserer Website zu verbessern. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

Trading kann für Anfänger eine Herausforderung sein. Deshalb lohnt es sich, diesen Artikel zu lesen.

Nachdem Sie ihn gelesen haben, sind Sie Ihrem Ziel, selbständig erfolgreiche Trades durchzuführen, ein Stück nähergekommen.

Mancher Tradinganfänger denkt bei dem Begriff "Trading" noch an ein Börsenparkett, wo sich Profis wie Makler und Bankenexperten gegenseitig Aufträge zurufen und diese ausführen.

Tatsächlich war es bis vor relativ kurzer Zeit eine mühsame Angelegenheit, in dieses Geschäft einzusteigen. Das Internet machte den gesamten Prozess des Börsenhandels für jedermann viel einfacher.

Dadurch entstand ein ganz neues Phänomen — das Online Trading. Für Einige wurde es zu einem Hobby, für Andere zu einem Vollzeitberuf.

Und obwohl es mittlerweile auch unter Privatanlegern weit verbreitet ist, wissen viele immer noch nicht, was Online Trading überhaupt ist, warum es so beliebt ist und wie einfach man als Anfänger einsteigen kann.

Was ist also Online Trading? Früher wurden die Transaktionen persönlich oder per Telefon abgewickelt. Heute wird jedes Geschäft mit Hilfe eines elektronischen Terminals, der sogenannten Handelsplattform, abgeschlossen.

Eines bleibt jedoch im Vergleich zu Vor-Internet-Zeiten gleich: Ein privater Anleger benötigt nach wie vor einen Broker, um handeln zu können.

Mehr dazu später. Wie versprochen, nehmen wir uns die Zeit, die Grundlagen zu klären und das Traden für Anfänger so möglichst verständlich zu machen.

Was ist eine Börse? Und was ist ein Preis? Man könnte natürlich antworten: Eine Börse ist, wo gehandelt wird, und ein Preis ist, was etwas kostet.

Aber damit macht man es sich zu einfach. Und vor allem erkennt man die Hintergründe nicht. Fangen wir mit dem Preis an.

Die Preisbildung ist in Wahrheit ein Prozess der Informationsbeschaffung. Er stellt sicher, dass die Marktteilnehmer ausreichend über die auf dem Markt gehandelten Vermögenswerte informiert sind, sodass sie fundierte Entscheidungen treffen können.

Wenn also davon die Rede ist, dass etwas einen bestimmten Betrag kostet, ist das eine Aussage über die jeweilige Angebots- und Nachfragesituation.

Volkswirte sprechen deshalb von der Informationsfunktion der Preise. Preise kommen also durch das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage zustande.

Am besten lässt sich dieser Zusammenhang mit einer simplen Grafik darstellen:. Quelle: wiwiweb. An der Stelle, wo die Angebots- und die Nachfragekurven sich schneiden, befindet sich das theoretische Marktgleichgewicht.

Liegt der Preis aber über dem Gleichgewicht, entsteht ein Überangebot, zu dem es keine Nachfrage gibt. Also muss ein neues Gleichgewicht gefunden werden und entweder die Preise oder die Mengen sich entsprechend verändern.

Soweit die Grundlagen der Wirtschaftstheorie. Wie sieht das Ganze jetzt aber in der Praxis der Finanzmärkte aus? Wie Märkte, auf denen Güter gehandelt werden, bringen auch die Finanzmärkte Käufer und Verkäufer zusammen und ermitteln Preise, die sicherstellen, dass das verfügbare Angebot der Nachfrage entspricht.

Bei Finanzinstrumenten handelt es sich um Produkte, deren Ertragsaussichten sich nur schwer vorhersagen lassen.

Wenn Sie einen finanziellen Vermögenswert kaufen, machen Sie implizit Annahmen über den künftigen Geldfluss, der Ihnen aus diesem Vermögenswert zukommen könnte.

Diese Cashflows sind aber kaum vorhersehbar, und die Person, von der Sie kaufen, hat Ihnen gegenüber vielleicht einen Informationsvorsprung.

Diese einzigartige Eigenschaft macht den Prozess der Informationsbeschaffung an den Finanzmärkten besonders wichtig.

Die Preisbildung ist also ein zentraler Bestandteil gut funktionierender Märkte. Ein kontinuierlicher Preisanstieg wird als Aufwärtstrend, ein Preisrückgang als Abwärtstrend bezeichnet.

Anhaltende Aufwärtstendenzen bilden einen sogenannten Bullenmarkt Hausse und anhaltende Abwärtstendenzen werden als Bärenmärkte Baisse bezeichnet. Die Herkunft dieser Bezeichnungen ist übrigens nicht vollständig geklärt.

Die Legende besagt, dass der Bär einen Angreifer mit seiner Tatze nach unten drückt, wohingegen der Bulle ihn mit seinen Hörnern nach oben wirft.

Entscheidend ist jedenfalls zu verstehen, dass es andere Faktoren gibt, die die Preise beeinflussen und plötzliche oder vorübergehende Änderungen verursachen können.

Dazu gehören wichtige Unternehmensereignisse wie Gewinnmitteilungen oder Nachrichten aus Wirtschaft und Politik. Umgekehrt kann es vorkommen, dass sich die Marktstimmung zum Negativen wendet.

Wenn dann eine Verkaufswelle einsetzt, folgen viele Anleger diesem Trend, ohne weiter darüber nachzudenken. Ein solches Verhalten widerspricht natürlich der Theorie von Angebot und Nachfrage, die vom rationalen Verhalten der Wirtschaftssubjekte ausgeht.

Dennoch kaufen oder verkaufen die Marktteilnehmer immer weiter, einfach weil andere dies tun und sie Angst haben, etwas zu verpassen.

Dies ist eines von vielen Phänomenen, die unter dem Begriff der Behavioral Finance untersucht werden. Die Gruppe der Teilnehmer an diesen Märkten ist vielschichtig.

Eine mögliche Übersicht bietet das folgende Schaubild:. Zentralbanken sorgen dabei für die Versorgung der Wirtschaft mit Geld.

Die Geschäftsbanken sind zwar auch an der Geldschöpfung beteiligt, können aber auch als Wertpapierhändler auftreten. Fondsgesellschaften sammeln Geld von Anlegern ein und investieren es für einen bestimmten Zweck.

Industrieunternehmen und Versicherungen können verschiedene Rollen einnehmen. Entweder bieten sie selbst Finanzinstrumente zum Kauf an, wie zum Beispiel Anleihen , oder sie betätigen sich selbst als Anleger.

Broker wiederum sind das Bindeglied zwischen Anlegern und den Finanzmärkten. Tradinganfänger übersehen manchmal, dass der Broker nicht nur ein Makler, sondern ein wichtiger Marktteilnehmer ist, der gut ausgesucht sein will.

Online Trading für Anfänger ist ein weites Feld. Deshalb bietet dieses Kapitel eine Einführung in die grundlegende Terminologie, sozusagen Trading für Dummies auf Fachchinesisch.

Das Instrument bietet mehrere Vorteile, die es insbesondere bei Trading Einsteigern populär gemacht haben. Deshalb gehören CFDs auch zu den sogenannten Finanzderivaten.

CFDs bieten Tradern die Möglichkeit, von Preisbewegungen zu profitieren, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert zu besitzen. Es handelt sich um ein relativ einfaches Konstrukt, dessen Wert sich schlicht durch die Preisänderung des Basiswerts berechnet.

Die Ausführung des Trades ist dabei vergleichsweise einfach. So kann man auch bei fallenden Kursen einen Profit machen Short Selling. Erst danach sollte man langsam!

Du hast schon oft erfolgreich Aktien oder andere Wertpapiere gekauft und verkauft? Du überlegst, öfter zu traden und willst Dich weiterbilden?

Vielleicht willst Du sogar das riskante Daytrading lernen? Dann habe ich ein paar Bücher-Tipps für Dich. Diese Bücher werden in Trading-Fachkreisen öfters empfohlen und haben auch auf Amazon gute Bewertungen erhalten:.

Ehrliche, persönliche Texte: Selbst verfasst, keine gekauften Artikel etc. Hier mehr Infos. Alle Beiträge auf dieser Webseite dienen lediglich der Information und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren bzw.

Trading ist ein Nullsummenspiel. Es muss immer einen Käufer und einen Verkäufer geben, damit ein Geschäft statt findet.

Eigenschaften eines Traders :. Was ist überhaupt Trading und wie funktioniert es genau? Erhalten Sie hilfreiche Tipps und Tricks in den nächsten Abschnitten, die zur Kapitalvermehrung und Kapitalerhaltung beitragen.

Auf dieser seite werden wir uns mit den folgenden Punkten zum Trading lernen beschäftigen:. An den weltweiten Börsen gibt es unzählig viele verschiedene Vermögenswerte Assets zum freien Handel.

In den nachfolgenden Punkten möchte ich Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten geben, die für das Online Trading bereitstehen.

Verschiedene Assets haben verschiedene Voraussetzungen, weshalb man sich genau über den Markt informieren sollte bevor man ihn handelt.

Viele Trader spezialisieren sich auf bestimmte Märkte, um Ihr Ergebnis zu verbessern. Aus meinen Trading Erfahrungen ist es immer besser sich auf ein Marktsegment zu fokussieren, da man seine Kraft und Informationen bündeln kann.

Jedem Trader steht diese Entscheidung natürlich offen und jeder Trader hat seine eigenen Vorlieben. Der Handel mit Finanzprodukten ist risikoreich.

Je höher das Risiko ist, desto höher ist der mögliche Gewinn und Verlust. Ohne Risiko kann man an der Börse kein Geld verdienen.

FX Trading ist sehr beliebt bei Anfängern. Währungen werden gegeneinander getauscht und bilden einen Wechselkurs ab. Der Trader kann in die eine Währung investieren und die andere Währung gleichzeitig verkaufen und am Ende des Trades die Währungen zurücktauschen.

Die Differenz des Wechselkurses bzw. Der Vorteil hierbei ist, dass es die liquidesten Märkte der Welt sind und man mit kleinem Kapital und einem hohen Hebel agieren kann.

Mit Aktien können Sie an den verschiedensten Unternehmen teilhaben. Gewinne lassen sich über Kursunterschiede oder Dividenden des Unternehmens realisieren.

Diese Märkte reagieren besonders gerne auf Unternehmens- und Wirtschaftsdaten. Mit verschiedenen Finanzprodukten lässt sich auch ein Hebel einsetzen oder ein Leerverkauf Spekulation auf fallende Kurse durchführen.

Es sind automatisierte gemanagte Funds. Diese lassen sich an den öffentlichen Handelsplätzen traden. Auch fast alle Rohstoffe werden an den Börsen getradet.

Profitieren Sie von steigenden oder fallenden Preisen bei einem Rohstoff. Beliebte Märkte sind: Öl, Kaffee, Sojabohnen usw. Gold gehört zum Beispiel zu einem sicheren Investment für viele Investoren.

Mit dem Trading und dem richtigen Finanzprodukt lässt es sich mit nur wenigen Klicks in den Goldpreis zum Beispiel investieren. Auch Silber, Platin usw.

Konservative Investoren kaufen diese, um eine bestimmte Verzinsung zu bekommen. Der Preis der Staatsanleihen wird auch durch die Börse festgelegt und Sie können von steigenden und fallenden Kursen profitieren.

Digitale Währungen sind ein neuer Markt für weltweite Investoren. Der Markt zeichnet sich durch eine extrem hohe Volatilität Schwankung aus.

Hohe Profite oder Verluste können hier gemacht werden. Diese neue Markt entwickelt sich rasant und es kommen täglich neue Kryptowährungen auf den Markt.

Sollten Sie ein kompletter Trading Anfänger sein, dann werden Sie wahrscheinlich von vielen Begriffen verwirrt sein. In dem folgenden Glossar werde ich Ihnen die wichtigsten Wörter erklären:.

Das Asset ist der Markt bzw. Assets sind durch Symbole bei Ihrem Broker aufrufbar. Hinter jedem Markt steckt eine Abkürzung bzw.

Der Unterschied zwischen dem Kaufs- und Verkaufspreis an der Börse. Der Spread wird von Brokern auf den normalen Preis aufgeschlagen, um eine Handelskommission zu verdienen.

Aber auch starke Bewegungen können zu einem Spread führen. Sie bekommen im übertragenen Sinne eine Ausführung zum schlechteren Preis und zahlen die Differenz zum aktuellen Preis als Kommission.

Der Hebel ermöglicht es Ihnen mehr Kapital zu handeln als Sie eigentlich besitzen. Es ist sozusagen ein Kredit für den Handel.

Damit lassen sich Gewinne und Verluste erhöhen. Sie müssen dafür eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Dies ist die Sicherheitsleistung für die Positionseröffnung mit Hebel.

Eine Order im Markt bei einem festen Preis. Der Trader wartet auf eine Ausführung durch einen Käufer oder Verkäufer.

Er sagt er möchte nur zu einem festen Preis kaufen oder verkaufen. Direktes Kaufen oder Verkaufen im Markt.

Es gibt eine sofortige Ausführung zum nächst besten Preis. Eine Order im Markt, die automatisch den Verlust begrenzt oder Gewinne sichert.

Sie wird bei einem bestimmten Preis ausgeführt und ist für die Positionsabsicherung gedacht. Das ist das Gegenteil vom Stop Loss.

Damit können Sie automatisch Gewinne mitnehmen zu einem festen Preis. Ein Stop Loss der automatisch nachgezogen wird, wenn der Trade in den Gewinn läuft.

Dafür können Sie den Abstand einstellen. Heutzutage die wichtigste Chartdarstellungen. Candlesticks bedeuten eine Kerzenformation des Chartes.

Diese Kerzen werden in einem bestimmten Zeitraum gebildet. Es ist der Eröffnungskurs, Schlusskurs, Hoch und Tief erkennbar. Die Zeiteinheit der Chartdarstellung.

Sie können den Timeframe beliebig einstellen. Wie hoch wird das Risiko pro Trade sein. Professionelle Trader nutzen eine fixe Summe vom Gesamtkapital.

Mathematische Formeln, die die verangenen Chartbewegungen analysieren und auswerten. Sie können Trends bestimmen oder überkaufte und überverkaufte Märkte finden.

Übungskonto mit virtuellem Guthaben. Es wird von nahezu allen Brokern kostenlos angeboten. Sie können damit erste Erfahrungen sammeln und Strategien ausprobieren.

Sie wird meistens im Währungshandel angewendet. Es gibt auch 0,1 Lots Ob Sie mit dem Handel beginnen wollen, müssen Sie selbst entscheiden. Es ist eine Möglichkeit einfach und unkompliziert Geld zu verdienen, jedoch braucht man dafür eine Menge an Übung und professionelles Wissen.

Auf dieser Seite helfe ich Ihnen dabei Ihr Ziel zu erreichen. Der Handel an der Börse ist eine individuelle Sache. Es gibt Menschen, die können überhaupt nichts damit anfangen und scheuen das Risiko einer Investition.

Andere sind risikobereit und lieben das Spiel mit den Wahrscheinlichkeiten. Jeder Mensch muss selbst entscheiden, ob für ihn die Vorteile oder Nachteile überwiegen.

Sie sind wahrscheinlich interessiert das Trading zu lernen und haben bereits von den vielen Vorteilen gehört. Sie treten transparent gegen andere Händler in einem globalen Netzwerk Finanzmarkt an.

Kaufen und Verkaufen von Gütern oder Assets geschieht in Millisekundentakt. Weltweit sind Millionen von Menschen in dieses Spektakel täglich involviert.

Wissen über die Börse ist das A und O im Investitionsbereich. Sie sollten als Trader unbedingt wissen, wie sich der Preis an der Börse zusammensetzt und entwickelt.

Daraus lassen sich zum Beispiel auch verschiedene Strategien ableiten. Diese Orders beschreiben, dass andere Trader zu einem bestimmten Preis kaufen oder verkaufen wollen.

Nur durch Limit-Orders würde der Markt sich nicht bewegen. Dies geschieht durch eine Marketorder. Eine Marketorder wird vom Trader manuell abgegeben durch einen Kauf oder Verkauf.

Dadurch bedient man direkt die Limit-Orders auf dem Ask oder Bid. Befinden sich auf dem Ask oder Bid keine Limit-Orders mehr und weitere Market-Orders kommen hinzu, muss der Preis sich ändern, denn Angebot und Nachfrage müssen sich miteinander matchen.

An der Börse muss es immer einen Käufer und Verkäufer geben. Sonst funktioniert das Geschäft nicht.

Wenn eine Partei fehlt, muss ein neuer Preis gefunden werden. Wenn Märkte volatil sind, bedeutet dies, dass sich die Preise in kurzer Zeit schnell ändern und das Volumen hoch ist.

Auf der anderen Seite beziehen sich nicht volatile Märkte auf Märkte, auf denen sich die Preise nur sehr langsam ändern oder völlig unverändert bleiben.

Traden Für Anfänger Sie müssen sich nur bei einer Rabona Casino oder einem Online-Broker registrieren und ein Wertpapierdepot eröffnen. Orderausführung: Wie funktioniert das Trading? Im Internet gibt es hunderte verschiedene Strategien zum handeln an den Märkten. Dies benötigt Wissen und den Willen zu Weiterbildung. Was ist Trading und wie funktioniert es? ✅ Anleitung & Leitfaden ✓ Traden für Anfänger ✓ Fehler vermeiden ➜ Jetzt starten. Der Einsteiger-Ratgeber zum Thema Trading: Lernen Sie Chancen & Risiken kennen, wie Trader arbeiten und was Sie fürs Online-Trading benötigen. Machst du diese 7 heftigen Trading Fehler? Nutze das kostenlose Trader Training mit Tim Grueger. Es ist ein kostenloses Min-Video, mit. Traden für Anfänger ➤ Mit diesen 12 Tipps erfolgreich ins Trading einsteigen ✚ Alles zur Broker Wahl, Strategien & Demokonto ✅ Jetzt informieren! Trading lernen für Anfänger: Einsteiger-Tipps. Je aktiver Du an der Börse tätig sein willst, desto mehr solltest Du über das Traden lernen. Und zwar beispielsweise in Büchern, Zeitschriften und auf anderen Börsenseiten (denn meine Seite hier liefert nur ein gewisses, grundlegendes Einsteigerwissen zu Börse und . Für Anfänger ist das Traden mit dem EMA ideal, denn er liefert einfache und eindeutige Trading Setups und ist leicht zu interpretieren. Wenn du den EMA als Trendstrategie einsetzt liefern die Signale ein ausreichend gutes CRV. Setzt du ihn ein, um von einem Trendbruch zu profitieren, liegt das CRV über dem Durchschnitt.
Traden Für Anfänger Bei dem Ablauf des Online Schach Spielen Net muss diese Sache geliefert oder gekauft werden. Wenn Sie jedoch nicht aufpassen, kann Wette Bayern insbesondere für Trading Anfänger zur Gefahr werden. Dafür benötigen Sie mindestens Der Umgang muss intuitiv sein. Dies geschieht durch eine Marketorder. Dies wird Marginhandel genannt. Der Hebel gibt Bar Celona Lübeck nur die Möglichkeit mehr Kapital zu traden. Bei Finanzinstrumenten handelt es sich um Produkte, deren Ertragsaussichten sich nur schwer vorhersagen lassen. Spreadhöhe und Brokerwahl beim Trading Seriöse Anbieter finanzieren sich nicht durch weitere Gebühren und Kosten, sondern lediglich durch die Spreads. Es wird ein hoher Hebel benutzt. Ein Kerzendiagramm kann man sich als eine Platinum Play aus einem Linien- und einem Balkendiagramm vorstellen.

Sie kennen das Joo Casino Traden Für Anfänger nicht, eine politische Demonstration Traden Für Anfänger zu haben. - Trading für Anfänger – Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick

Es ist ein Malta Kriminalität aber wichtiger Schritt in die richtige Richtung, wenn du diese Tipps beherzigst. Bezogen auf das Traden für Anfänger heißt das, dass Sie sich Indikatoren als Hilfsmittel bedienen, ihnen aber nicht blind vertrauen sollten. Wenn es einen Indikator gäbe, der verlässlich die Kursentwicklung vorhersagen könnte, wären alle Trader, die ihn nutzten, reich. Für diese spekulativen Anlageformen, an die sich Anfänger besser nicht wagen sollten, gibt es im Netz spezialisierte Broker. Der Großteil der Anbieter lockt mit einem kostenlosen Demokonto, in dem Kleinanleger mit virtuellem Geld in CFDs und Devisen investieren können. Buche jetzt dein kostenloses Telefongespräch mit uns: gobsofgifts.com Jetzt downloaden - Kostenloses Trading für Anfänger PDF/ebo. Für Anfänger ist das Traden mit dem EMA ideal, denn er liefert einfache und eindeutige Trading Setups und ist leicht zu interpretieren. Wenn du den EMA als Trendstrategie einsetzt liefern die Signale ein ausreichend gutes CRV. Setzt du ihn ein, um von einem Trendbruch zu profitieren, liegt das CRV über dem Durchschnitt. Trading lernen für Anfänger: Einsteiger-Tipps. Je aktiver Du an der Börse tätig sein willst, desto mehr solltest Du über das Traden lernen. Und zwar beispielsweise in Büchern, Zeitschriften und auf anderen Börsenseiten (denn meine Seite hier liefert nur ein gewisses, grundlegendes Einsteigerwissen zu Börse und Aktien).
Traden Für Anfänger Achten Sie darauf, dass auch diese möglichst niedrig sind. Die weltweit am meisten genutzte Plattform ist der MetaTrader. Es gibt zum Teil Strategien, welche Argentinien Nationalmannschaft 2021 auf Indikatoren beruhen. Mit dem Trading und Cs Go Skins Shop richtigen Finanzprodukt lässt es sich mit nur wenigen Klicks in den Goldpreis zum Beispiel investieren.
Traden Für Anfänger

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Anmerkung zu “Traden Für Anfänger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.